Willkommen beim XXL – Kunstmagazin
 

Erzherzog Ferdinand II. – Jubiläumsausstellung

Ankündigung 15.6.2017 bis 8.10.2017

Vor 450 Jahren, am 17. Jänner 1567 hielt Erzherzog Ferdinand II. (1525 – 1595) seinen feierlichen Einzug in Innsbruck. Schloss Ambras Innsbruck nimmt dieses Jubiläum zum Anlass und widmet dem Tiroler Landesfürsten erstmals eine große Ausstellung. Der Habsburger Erzherzog lenkte rund 30 Jahre die Geschicke der Grafschaft Tirol. Zuvor war er mit der Funktion des Statthalters im Königreich Böhmen betraut und residierte ab 1547 in Prag.

Erzherzog Ferdinand II. war nicht nur ein Regent, der einer der bedeutendsten europäischen Herrscherdynastien entstammte und seine politischen Ämter in Prag und Innsbruck ausübte. Als Auftraggeber versammelte er auch europäische Künstler um sich und trug wesentlich zur Verbreitung der Renaissance in Mitteleuropa bei. Tirol steht das ganze Jahr 2017 mit vielen Veranstaltungen im Zeichen des 450-Jahre Jubiläums. Die hochkarätig bestückte Ausstellung wird das Kulturereignis des Jahres in Innsbruck sein.

Erzherzog Ferdinand II. – eine der bedeutendsten Sammlerpersönlichkeiten der Geschichte.

In Schloss Ambras hinterließ der humanistisch gebildete Fürst mit dem einzigartigen Renaissanceensemble und seinen Sammlungen – den Rüstkammern und der Kunst- und Wunderkammer – seine sichtbarsten Spuren. Für seine weltberühmten Sammlungen ließ Erzherzog Ferdinand II. ein eigenes Museumsgebäude errichten, das bis heute am ursprünglichen Ort erhalten geblieben ist. Schloss Ambras Innsbruck ist damit das älteste Museum der Welt und ein unvergleichliches Kulturdenkmal der Renaissance!

Erzherzog Ferdinand II., nach 1557
Francesco Terzio (um 1523 Bergamo - 1591 Rom (?))
Zugeschrieben an: Jakob Seisenegger (1505 Niederösterreich - 1567 Linz (?))
© KHM-Museumsverband
Erzherzog Ferdinand II., nach 1557 Francesco Terzio (um 1523 Bergamo - 1591 Rom (?)) Zugeschrieben an: Jakob Seisenegger (1505 Niederösterreich - 1567 Linz (?)) © KHM-Museumsverband
Erzherzog Ferdinand II., um 1544
Zugeschrieben an: Guillaume Scrots (1537 - 1553 als tätig nachweisbar)
© KHM-Museumsverband
Erzherzog Ferdinand II., um 1544 Zugeschrieben an: Guillaume Scrots (1537 - 1553 als tätig nachweisbar) © KHM-Museumsverband
Wappendarstellung: Österreich, Erzherzog Ferdinand II. 
Deutsch, um 1560/1580
© KHM-Museumsverband
Wappendarstellung: Österreich, Erzherzog Ferdinand II. Deutsch, um 1560/1580 © KHM-Museumsverband

Informationen: Schloss Ambras Innsbruck
www.schlossambras-innsbruck.at

Beitrag teilen
geschrieben von

Das Kunstmagazin, das mehr Zeit zum Lesen und mehr Raum zum Schauen beansprucht: ein Gegentrend zu vielen Megatrends. Geeignet für Kunstliebhaber, die tiefer gehen möchten und bereit sind, inspiriert zu werden. Intellektuell anspruchsvolle Inhalte, innovatives Layout und elegantes Design auf höchstem Qualitätsstandard.

0

Warenkorb