Willkommen beim XXL – Kunstmagazin

Kaleidoscope 2.17

12,00 

Diese Ausgabe dem Thema der Unabhängigkeit zu widmen war eine intuitive Entscheidung. Wir haben experimentiert – uns selbst kritisch hinterfragt und sind zum Schluss gekommen, dass Abhängigkeit bereits vor unserer Geburt im Mutterleib beginnt und uns bis zum Tod begleiten wird.

Unabhängigkeit spielt sich in erster Linie im Geiste, im Herzen ab. Unabhängig sind jene, die die Fähigkeit besitzen, frei von Mustern zu denken, dabei nur bei sich selbst sind und bleiben. Unabhängig sind Künstlerinnen und Künstler, wenn sie durch ihre Visionen neue Räume kreieren, Systeme aufbrechen, Grenzen verschieben und uns in eine andere Dimension des Denkens entführen. Es geht in der Kunst niemals um eine Wertung, gut oder schlecht – ausschlaggebend ist, dass es authentische und inspirierende Kunst ist! „Lebens-Künstler“!

Wir haben in diesem Heft wunderbare Ergebnisse unabhängiger künstlerischer Geisteshaltungen gesammelt. Wir werten nicht, wir kommentieren nicht, wir schränken nicht ein – wir wollen hier und jetzt unabhängiges Denken fördern und fordern.

Artikelnummer: 2.17

Beschreibung

Mehr dazu in dieser Ausgabe mit und über Persönlichkeiten, wie: Maria Lassnig, Anja Groeschel, Kerstin Kuntze, Prabhat Poddar, Carolein Smit, Ludwig Geiger, Georgia O’Keeffe, Yahon Chang, Xenia Hausner, Li Chevalier, Mercedes Helnwein, Jakob Demus, Ute Rakob, Dorothy Iannone, Richard Kaplenig, Petar Pismestrovic, Philipp Weber, Claudia Kaak, Max Weiler, Robert Wilson, Kilian Fischhuber und Brian Main, Fiona Krüger, Anja Es etc.

Mitwirkende Autoren: Regina Bärthel, Philipp Blom, Brigitte Borchhardt-Birbaumer, Konstanze Caysa, Claudio Crescentini, Heike Eipeldauer, Anja Es, Ludwig Geiger, Stefan Hammerl, Grit Höhn, Georg Huber, Marianne Hussl-Hörmann, Elisabeth Maireth, Carole Perry, Jutta M. Pichler, Klaus Albrecht Schröder, Lea Schweinegger, Ursula Stampfer, Barbara Steffen, Urszula Usakowska-Wolff etc.

Zusätzliche Information

Gewicht 600 g
Größe 420 x 297 mm
0

Warenkorb