Willkommen beim XXL – Kunstmagazin
 

Kunst, edle Boliden und glamouröse Damen…

Ein glanzvoller Abend im Porschezentrum Tirol

Tirol/Innsbruck: Das Porsche Zentrum Tirol verwandelte sich am Abend des 21.09.2017 in eine Bühne für Kunst, Medien und Wirtschaft. Die Herausgeber des internationalen Kunstmagazins MilionArt Kaleidoscope luden gemeinsam mit den Verantwortlichen des Porsche Zentrum Tirol zur Präsentation der neuen Ausgabe 3.17 mit dem Thema MASTERMIND.

Das Thema steht symbolisch für alle Vordenker und Visionäre im breitgefächerten Repertoire der Künste und zugleich auch für jene, die den Mut haben Visionen zu fördern und sie mitzutragen. Der Herausgeber des Kunstmagazins MilionArt Kaleidoscope Hugo Astner begrüßte die geladenen Gäste: “Wir möchten zeigen, dass außergewöhnliche Projekte nur dann erfolgreich umgesetzt werden können, wenn mehrere Akteure eine Vision teilen und sich gemeinsam dafür engagieren.“ Auch Gerhard Mairhofer, Geschäftsführer des Porsche Zentrum Tirol, zeigte sich begeistert und freute sich über diese glanzvolle Veranstaltung im Porsche Zentrum: „Kunst & Design sind Themen, die bei Porsche schon seit der Gründung eine bedeutende Rolle spielen, deshalb passt die Kooperation mit einem Medium, das sich genau damit auseinandersetzt, sehr gut zu unseren Werten.“ Highlight des Abends waren die stilvollen und amüsanten kabarettistischen Einlagen der Künstlerin Anja Es vom Timmendorfer Strand. Sie schreibt regelmäßig die Kolumne für MilionArt Kaleidoscope. Das norddeutsche Multitalent mit loser Feder, lockerem Pinsel und spitzer Zunge plauderte über die Kunst im Allgemeinen und Künstler im Speziellen. Sie reiste nicht alleine, sondern in Begleitung einiger glamouröser Damen fragwürdiger Herkunft an, die sie in ihrer Performance vorstellte. Den Gästen wurde das Kunstmagazin in einer edlen Verpackung überreicht und  sie freuten sich über die Qualität und das elegante Erscheinungsbild, sowie den hochwertigen internationalen Inhalt dieser Ausgabe. Die aus Salzburg angereiste Kulturmanagerin Baronin Eva von Schilgen schwärmte: “Das übergroße Format, die samtige Cover-Veredelung, das hochwertige Innenleben, sei es inhaltlich als auch grafisch – das hat was!“ Aktuell ist das exklusive Kunstmagazin im Handel in Österreich, Deutschland, der Schweiz und den Benelux-Ländern erhältlich.

Beitrag teilen
geschrieben von

Das Kunstmagazin, das mehr Zeit zum Lesen und mehr Raum zum Schauen beansprucht: ein Gegentrend zu vielen Megatrends. Geeignet für Kunstliebhaber, die tiefer gehen möchten und bereit sind, inspiriert zu werden. Intellektuell anspruchsvolle Inhalte, innovatives Layout und elegantes Design auf höchstem Qualitätsstandard.

0

Warenkorb