special edition Biennale Arte

34,00

JETZT BESTELLEN

Artikelnummer: 04-2022-1-1 Kategorie:

Beschreibung

Die Erde: PLANET DER »UN«BEGRENZTEN MÖGLICHKEITEN

»The Milk of Dreams« ist das The­ma der 59. Bien­na­le Arte in Vene­dig. Leo­no­ra Car­ring­ton beschreibt in ihrem gleich­na­mi­gen Buch eine Welt, in der sich jeder ver­än­dern, ver­wan­deln, etwas oder jemand ande­res wer­den kann; eine Welt, die frei ist und vol­ler Mög­lich­kei­ten steckt. Wir bege­ben uns auf eine Rei­se durch die Meta­mor­pho­sen von Kör­pern und Defi­ni­tio­nen des Mensch­li­chen. In die­sen Mög­lich­kei­ten spie­len der Pla­net Erde, die Lebens­for­men auf ihm, die Tech­no­lo­gien und deren Bezie­hun­gen zuein­an­der eine wesent­li­che Rolle.

Die­se spe­cial edi­ti­on BIENNALE ARTE ist kei­ne Ein­stim­mung auf die Bien­na­le, denn sie wur­de bereits er- öff­net. Viel­mehr ist sie eine Ver­tie­fung zur Inspi­ra­ti­on der Kura­to­rin Ceci­lia Ale­ma­ni, den aus­ge­wähl­ten Aus­stel­lun­gen in den Län­der­pa­vil­lons, den künst­le­ri­schen Posi­tio­nen der Haupt­aus­stel­lung und den »spe­cial pro­jects«: eine umfang­rei­che Begleit­lek­tü­re. Eben­so der Ver­such, ein tie­fe­res Ver­ständ­nis über die und mit der Kunst zu ver­mit­teln, deren unbe­grenz­te Mög­lich­kei­ten auf­zu­zei­gen, das eige­ne Sein zu inten­si­vie­ren, zu ver­wan­deln. Sich von der Kunst und den Kunst­schaf­fen­den besee­len zu las­sen, für ein Zukunfts-Expe­ri­ment.

Vor Ihnen liegt ein Zeit­do­ku­ment. War­um? Die 59. Bien­na­le Arte ist eine, die in Erin­ne­rung blei­ben wird. Sie steht sinn­bild­lich für das lang ersehn­te Zeit­al­ter von »The Milk of Dreams«, des­sen Auf­takt sich schon vor dem Aus­bruch der Pan­de­mie und vor der aktu­el­len geo­po­li­ti­schen Situa­ti­on abge­zeich­net hat.

LESEPROBE: BIENNALE ARTE

JETZT geht es nicht mehr um das Anders­den­ken, son­dern das Anders­sein, die Ver­wand­lung durch bewuss­tes Han­deln und pro­ak­ti­ves Tun! Als Lebe­we­sen haben wir Ver­ant­wor­tung zu über­neh­men und den Auf­trag wahr­zu­neh­men, eine Lebens­form zu sein, die bereit dazu ist, sich ganz­heit­lich zu ver­än­dern, zu ver­wan­deln, in der alle die unbe­grenz­ten Mög­lich­kei­ten frei aus­schöp­fen dür­fen. Wenn wir die­se Erde, die gesam­te Schöp­fung als innigs­ten Teil in uns erken­nen, öff­nen sich die für das phy­si­sche Auge unsicht­ba­ren Tore. Zu oft hat sich die Mensch­heit vor ihnen ver­schlos­sen, sie als Bedro­hung statt als Befrei­ung wahrgenommen.

Zusätzliche Informationen

Größe 389 × 275 mm
Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
weiter stöbern
0
Consent Management Platform von Real Cookie Banner