• de
  • en
Willkommen beim XXL – KUNSTMAGAZIN
 

Ferdinand Porsche Erlebniswelten

Edle Automobile vergangener Zeiten

Es muss Anfang August 1939 gewesen sein, als wir im brandneuen Mercedes 170V Cabriolet unterwegs waren, einem Geburtstagsgeschenk für meine Mutter Louise Porsche. Onkel Ferry und Großvater sassen vorne, mein Vater, meine Mutter und ich hinten. Wir waren auf dem Weg zu einem Cousin von Großvater, als der Wagen stehen blieb. Er ging einfach nicht mehr. Lächelnd erinnert er sich an die Begebenheit mit seiner Familie und seinem Großvater Ferdinand Porsche.

Bei einem Rundgang durch den fahr(T)raum in Mattsee, der Ferdinand Porsche Erlebniswelt, trifft man hin und wieder auf Ernst Piëch, der sehr gerne über seinen Großvater und dessen Erfindergeist erzählt. Die Hommage an den österreichischen Autopionier präsentiert einzigartige Automobile aus der Zeit ab 1900 und verspricht Einblicke in die frühesten Tage des Automobilbaues. Die Leihgaben der Familie Piëch-Nordhoff werden als Teil einer großen Familiengeschichte gesehen.

Elisabeth und Ernst Piëch

„Ich möchte nicht nur schöne alte Autos ausstellen, sondern mehr bieten“, so der Enkelsohn Ferdinand Porsches, Ernst Piëch.

Die Entwicklung des Autos hat das 20. Jahrhundert nachhaltig geprägt, und einer der Pioniere war Ferdinand Porsche. Der „Urvater“ von Porsche und VW entwickelte seine ersten Autos mit Lohner in Wien und Austro Daimler in Wiener Neustadt. Sensationell ist, dass bereits damals Elektro- und Hybridmotoren eingebaut wurden. Geschichte geschrieben hat er aber auch mit dem Austro Daimler „Prinz Heinrich“, der weltweit als erster richtiger Sportwagen gilt, sowie mit dem „Kaiserwagen“ aus dem Jahr 1912. Jedes der Exponate hat seine eigene Geschichte: Was hat es mit dem „Louisewagen“ auf sich, oder wer konnte sich den KdF-Wagen „Volkswagen“ leisten? Als Ausstellungsraum dient eine ehemalige Schuhfabrik, deren kühle und zweckmäßige Architektur den perfekten Rahmen für die edlen Automobile bietet. Die Präsentation der wertvollen Automobile ist museumsdidaktisch so angelegt, dass die Besucher bis auf Tuchfühlung an die Karosserien herangeführt werden. Alles Wissenswerte kann über multimediale Touchscreens abgefragt werden. Als zusätzliches Erlebnis stehen topmoderne Simulatoren bereit, die durch ein realistisches Fahrgefühl punkten und die Fliehkräfte zu einem Erlebnis werden lassen.

Ein idealer Familientreffpunkt ist die Carrera-Rennbahn, an der Jung und Alt mit Fingerspitzengefühl und Kurvenakrobatik den großen Idolen des Motorsports nacheifern. Für die Kleinen steht eine neu konzipierte Kinderwerkstatt zur Verfügung. Jeden Freitagnachmittag findet ein spannendes und abwechslungsreiches Programm statt. Den Schwerpunkt bilden die Freude am Erforschen und Experimentieren, das spannende Leben des Erfindergeists Ferdinand Porsche und seine Errungenschaften sowie die Kreativförderung.

Immer noch weitgehend unbekannt ist, dass sich Ferdinand Porsche bereits ab 1915 mit der Motorisierung von landwirtschaftlichen Geräten zu sehen im Traktor-Stadl − befasste und einen „Volksschlepper“ entwickelte, von dem 1938 die ersten Prototypen gebaut wurden. Der fahr(T)raum ist aber mehr als nur eine Ausstellung: Attraktive Veranstaltungen von Outdoorevents wie die Modellsporttage über Klassik- und Jazzkonzerte bis hin zu Kabaretts und Sonderausstellungen mit bekannten Salzburger Künstlern (Johann Weyringer, Thomas Wizany) begeistern die Besucher.

DIE ZEIT ZURÜCKDREHEN − MIT EINER AUSFAHRT IM OLDTIMER
Die edlen, fast 100 Jahre alten Oldtimer werden im fahr(T)raum auch für Ausfahrten angeboten. Die chauffierten Ausfahrten führen durch die unvergleichlich sanfte Landschaft des Salzburger Seenlandes. Die Oldtimer stehen aber auch für besondere Anlässe, wie zum Beispiel für eine Hochzeitsfahrt oder eine Geburtstagsausfahrt bereit.

Infos unter: Ferdinand Porsche Erlebniswelten fahr(T)raum − Passauer Straße 30 − A-5163 Mattsee
www.fahrtraum.at/guscheine. Karten unter: +43 (0)6217/ 592 32, office@fahrtraum.at

Beitrag teilen
geschrieben von

Das Kunstmagazin, das mehr Zeit zum Lesen und mehr Raum zum Schauen beansprucht: ein Gegentrend zu vielen Megatrends. Geeignet für Kunstliebhaber, die tiefer gehen möchten und bereit sind, inspiriert zu werden. Intellektuell anspruchsvolle Inhalte, innovatives Layout und elegantes Design auf höchstem Qualitätsstandard.

0

Warenkorb