Hype? Avantgarde!

NFT: Das Kunstwerk im Zeitalter seiner digitalen Produzierbarkeit

Block¬≠chains? Bit¬≠co¬≠ins? Tokens? Das Sach¬≠w√∂r¬≠ter¬≠buch der Kunst braucht ein Update und die Wor¬≠te die es auf¬≠neh¬≠men wird, waren lan¬≠ge nur Finanz¬≠ex¬≠per¬≠ten gel√§u¬≠fig. Zu lan¬≠ge. Die Kunst¬≠ex¬≠per¬≠ten in Muse¬≠en sind erst auf¬≠ge¬≠wacht, als der Kunst¬≠markt in hel¬≠le Auf¬≠re¬≠gung geriet: Nach¬≠dem im Jahr 2020 eine Rei¬≠he von bemer¬≠kens¬≠wert hoch¬≠do¬≠tier¬≠ten Kunst¬≠wer¬≠ken von Digi¬≠tal¬≠k√ľnst¬≠lern wie Pak und Tre¬≠vor Jones f√ľr Auf¬≠se¬≠hen gesorgt haben, stell¬≠te Bee¬≠p¬≠le (* 1981) am 11. M√§rz 2021 einen neu¬≠en Rekord auf: Der Ver¬≠kauf von ‚ÄěEver¬≠y¬≠days ‚Äď The First 5000 Days‚Äú f√ľr 69,3 Mio. USD bei der bereits legen¬≠d√§¬≠ren Christie‚Äės‚ÄĎAuktion mach¬≠te Bee¬≠p¬≠le, ali¬≠as Mike Win¬≠kel¬≠mann, zum dritt¬≠teu¬≠ers¬≠ten leben¬≠den K√ľnst¬≠ler ‚Äď nach Jeff Koons und David Hockney.

Sarah Fri¬≠end insi¬≠de an instal¬≠la¬≠ti¬≠on of her work ‚ÄěClick¬≠mi¬≠ne‚Äú at the Brand¬≠scape in Toron¬≠to, 2018. Foto: Fin¬≠lay Paterson

Ein NFT (Non fun¬≠gi¬≠ble Token) ist die digi¬≠ta¬≠le Signa¬≠tur des K√ľnst¬≠lers. Sie macht die Arbeit zu einem Unikat. 

Koons und Hock¬≠ney geh√∂¬≠ren ins Muse¬≠um, das wird nie¬≠mand bezwei¬≠feln. Aber was hat Digi¬≠tal¬≠kunst dort ver¬≠lo¬≠ren, geh√∂rt sie nicht ins Inter¬≠net? Ich w√ľn¬≠sche mir einen Ismus f√ľr die digi¬≠ta¬≠le Avant¬≠gar¬≠de, die wie jede Avant¬≠gar¬≠de, Muse¬≠en durch die Hin¬≠ter¬≠t√ľr erobern muss.

Bereits zu mei­ner Zeit als Direk­tor des MDBK in Leip­zig habe ich den Digi­tal Nati­ves eine Platt­form gege­ben: Die Aus­stel­lun­gen VIRTUAL NORMALITY. NETZKÜNSTLERINNEN 2.0
(2017/18) und LINK IN BIO. KUNST NACH DEN SOZIALEN MEDIEN (2019/20 bei¬≠de kura¬≠tiert von Anika Mai¬≠er) haben gezeigt, wie wich¬≠tig es ist, dass wir j√§hr¬≠lich den Sta¬≠tus Quo pr√ľ¬≠fen. Auch PROOF OF ART ist ein Zwi¬≠schen¬≠be¬≠richt: Eine Aus¬≠stel¬≠lung √ľber den aktu¬≠el¬≠len Stand der Kunst und ihre Wurzeln.
Denn auch wenn der Hype am Kunst¬≠markt gera¬≠de sehr laut dis¬≠ku¬≠tiert wird: ‚ÄěCom¬≠pu¬≠ter¬≠kunst‚Äú ist bei wei¬≠tem kein neu¬≠es Ph√§¬≠no¬≠men, son¬≠dern so alt wie der √§ltes¬≠te ‚ÄěRech¬≠ner‚Äú und es geh√∂rt zu den Auf¬≠ga¬≠ben eines Muse¬≠ums, k√ľnst¬≠le¬≠ri¬≠sche Stand¬≠punk¬≠te zur Dis¬≠po¬≠si¬≠ti¬≠on zu stel¬≠len: Sie zu zei¬≠gen, zu dis¬≠ku¬≠tie¬≠ren und im Fal¬≠le des NFTs auch Auf¬≠kl√§¬≠rung zu betrei¬≠ben. Denn es herrscht eine gera¬≠de¬≠zu baby¬≠lo¬≠ni¬≠sche Sprach¬≠ver¬≠wir¬≠rung, die es zu ent¬≠wir¬≠ren gilt, um den Blick auf das Wesent¬≠li¬≠che m√∂g¬≠lich zu machen: Zeit¬≠ge¬≠n√∂s¬≠si¬≠sche Kunst behan¬≠delt ihre Zeit ‚Äď und unse¬≠re Zeit ist digital.

Mar¬≠jan Mog¬≠had¬≠dam, Still from ‚ÄěTaking the Knee In Soli¬≠da¬≠ri¬≠ty with GAN Pain¬≠tings‚Äú, 3D CG Ani¬≠ma¬≠ti¬≠on of Chro¬≠no¬≠me¬≠tric Sculp¬≠tu¬≠re, GAN, Ste¬≠reo Music, Sound Design, 2020

Also: Ein NFT (Non fun¬≠gi¬≠ble Token) ist die digi¬≠ta¬≠le Signa¬≠tur des K√ľnst¬≠lers. Sie macht die Arbeit zu einem Uni¬≠kat. Sie bin¬≠det sein Werk an eine gesi¬≠cher¬≠te Han¬≠dels¬≠platt¬≠form und steht f√ľr sein Urhe¬≠ber¬≠recht sowie das Besitz¬≠recht des Samm¬≠lers. Das ist die tech¬≠ni¬≠sche Sei¬≠te, die man ver¬≠stan¬≠den haben muss, damit genann¬≠te Ver¬≠ir¬≠run¬≠gen nicht zu wei¬≠te¬≠ren Ver¬≠wir¬≠run¬≠gen f√ľh¬≠ren. Dazu ein Bei¬≠spiel von vie¬≠len: Vom gemal¬≠ten Uni¬≠kat eines Michel¬≠an¬≠ge¬≠los ein digi¬≠ta¬≠les Uni¬≠kat zu pro¬≠du¬≠zie¬≠ren, dar¬≠√ľber hin¬≠aus in einer Edi¬≠ti¬≠on von ins¬≠ge¬≠samt 10 St√ľck, die mit der Unter¬≠schrift des Muse¬≠ums¬≠di¬≠rek¬≠tors auf einem ana¬≠lo¬≠gen Echt¬≠heits¬≠zer¬≠ti¬≠fi¬≠kat gelie¬≠fert wer¬≠den ist schlicht absurd ‚Äď und ein Miss¬≠ver¬≠st√§nd¬≠nis: NFTs sind kein Mit¬≠tel um die Renais¬≠sance ins 21. Jahr¬≠hun¬≠dert zu holen, um damit Geld zu ver¬≠die¬≠nen. NFTs sind kei¬≠ne Erwei¬≠te¬≠rung des Mer¬≠chan¬≠di¬≠sing, die ein Muse¬≠um nut¬≠zen soll¬≠te. NFTs sind das tech¬≠ni¬≠sche Mit¬≠tel f√ľr Digi¬≠tal¬≠k√ľnst¬≠ler, um ihre Kunst zu sch√ľt¬≠zen und han¬≠deln zu k√∂n¬≠nen und das ist auch gut so, Gold¬≠gr√§¬≠ber¬≠stim¬≠mung hin oder her, uns Muse¬≠en muss vor allem eines inter¬≠es¬≠sie¬≠ren: Die Kunst.

Dar¬≠um ist es rich¬≠tig, dass Muse¬≠en digi¬≠ta¬≠le Kunst¬≠wer¬≠ke sam¬≠meln, bewah¬≠ren und aus¬≠stel¬≠len ‚Äď das ist unse¬≠re Auf¬≠ga¬≠be. Mit PROOF OF ART haben wir es uns zum Ziel gesetzt, zu zei¬≠gen, auf wel¬≠chem Fun¬≠da¬≠ment NFTs ste¬≠hen, denn sie basie¬≠ren auf einer jahr¬≠zehn¬≠te¬≠lan¬≠gen Ent¬≠wick¬≠lung. Mag die gro¬≠√üe Auf¬≠merk¬≠sam¬≠keit aus einer Art Schock-Moment ent¬≠stan¬≠den sein, die wei¬≠ter¬≠f√ľh¬≠ren¬≠den Dis¬≠kus¬≠sio¬≠nen soll¬≠ten sich um etwas ande¬≠res dre¬≠hen als den Kunst¬≠markt-Hype und die enor¬≠men Sum¬≠men, die dort mit NFTs umge¬≠setzt wer¬≠den: Die¬≠ser Hype hat n√§m¬≠lich ein unglaub¬≠lich gro¬≠√ües k√ľnst¬≠le¬≠ri¬≠sches Poten¬≠ti¬≠al frei¬≠ge¬≠setzt, das sich in einem noch nie dage¬≠we¬≠se¬≠nen Aus¬≠ma√ü mit hoher Geschwin¬≠dig¬≠keit in die Kunst¬≠ge¬≠schich¬≠te ein¬≠schreibt. Die¬≠se Ent¬≠wick¬≠lung m√∂ch¬≠ten wir als Muse¬≠um beglei¬≠ten, abbil¬≠den und unter¬≠st√ľt¬≠zen ‚Äď mit PROOF OF ART und Fol¬≠ge¬≠aus¬≠stel¬≠lun¬≠gen im ana¬≠lo¬≠gen Raum und nicht zuletzt an unse¬≠rem vir¬≠tu¬≠el¬≠len Stand¬≠ort, dem DFC Fran¬≠cis¬≠co Caro¬≠li¬≠num im Meta¬≠ver¬≠se Cryptovoxels.

Mehr Information

PROOF OF ART.
Eine kur­ze Geschich­te der NFTs, von den Anfän­gen der digi­ta­len Kunst bis zum Meta­ver­se
11.06. ‚Äď 15.09.21, Fran¬≠cis¬≠co Caro¬≠li¬≠num Linz
PROOF OF ART. ‚Äď O√Ė Lan¬≠des-Kul¬≠tur GmbH (ooelkg.at)

Beitrag teilen
geschrieben von

Dr. Alfred Weidinger ist ein √∂sterreichischer Kunsthistoriker, Museumsmanager und Fotograf. Weidinger studierte von 1985 bis 1998 Kunstgeschichte und Klassische Arch√§ologie an der Universit√§t Salzburg. 2000 wurde er Vizedirektor und Prokurist der Albertina. Seine Forschungsschwerpunkte sind bildende und angewandte Kunst sowie Fotografie des 20. und 21. Jahrhunderts. Seit dem 1. April 2020 ist er Gesch√§ftsf√ľhrer der O√Ė Landes-Kultur GmbH. Zuvor leitete er als Direktor das Museum der bildenden K√ľnste Leipzig.

0
    0
    Warenkorb
    Consent Management Platform von Real Cookie Banner