Eine Symbiose aus Business, Kunst und Kultur

MEC – neues Meeting und Event Center im Hotel Four Points by Sheraton Bozen

Bereits seit sei­ner Eröff­nung setzt das Hotel Four Points by She­ra­ton in Bozen auf Erleb­nis­di­men­sio­nen Kunst & Design. Eine umfang­rei­che Samm­lung zeit­ge­nös­si­scher Kunst mit Wer­ken von Fried­rich Bie­der­mann, Arnold Mario Dal­l’O, Robert Pan, Jas­mi­ne Depor­ta, Patrick Ram­pe­lot­to, Syl­via Pich­ler und Tho­mas Zanon Lar­cher prä­sen­tiert sich ein­drucks­voll in Zim­mern, Sui­ten und öffent­li­chen Berei­chen. Es ist kein Geheim­nis, dass die gelun­ge­ne Sym­bio­se aus Busi­ness, Kunst und Design in die­sem Haus ein fas­zi­nie­rend krea­ti­ves Ambi­en­te schafft.

Erst kürz­lich wur­de direkt im Hotel das MEC – Mee­ting & Event Cen­ter eröff­net. Mee­tings, Kon­fe­ren­zen, Events und Busi­ness wer­den hier am Puls der Zeit gelebt und pro­fes­sio­nell orga­ni­siert. Das MEC bie­tet 14 indi­vi­du­ell kon­fi­gu­rier­ba­re, moder­ne und hoch­tech­no­lo­gi­sche Säle mit über 1800 m² Flä­che, einem Big Room mit einer Kapa­zi­tät von bis zu 1000 Gäs­ten sowie einem Full-Ser­vice Ban­que­ting Team.

Das MEC stellt in unse­ren Augen eine gro­ße Chan­ce für ganz Süd­ti­rol dar. Es ist nun mög­lich inter­na­tio­na­le Events und Kon­gres­se in einer moder­nen Struk­tur mit Full Ser­vice Ange­bo­ten zu beher­ber­gen. Die Schlüs­sel­wör­ter dabei sind Fle­xi­bi­li­tät, Inno­va­ti­on und Pro­fes­sio­na­li­tät“, meint Isi­do­ro Di Fran­co, Direk­tor des Hotel Four Points by Sheraton.

Der Big Room “Ort­ler-Ort­les” besticht durch eine farb­lich voll­stän­dig indi­vi­dua­li­sier­ba­re Atmo­sphä­re, eine bis zu 10m brei­te Büh­ne, eine Pro­jek­ti­ons­flä­che von über 8m, einen Bea­mer mit 20000 Ansilumen Leucht­kraft und ein Audio­sys­tem der Mar­ke „Bose“, wel­ches Kon­zert­fee­ling schafft. Abge­run­det wird das Ange­bot durch Regie­raum, zwei Simul­tan Über­set­zer­ka­bi­nen, Back­stage-Bereich und ange­bun­de­ner Küche für Gala-Din­ner und Events.

Das Net­wor­king Foy­er im ers­ten Stock und im Erd­ge­schoss bie­tet eine eige­ne Bar, einen Zugang zum Open Air Bereich der Mes­se Bozen, und eine Ter­ras­se im ers­ten Stock. Natür­lich darf auch dort die künst­le­ri­sche Note nicht feh­len. ARNOLD MARIO DALL’O hat sich etwas ganz Beson­de­res ein­fal­len las­sen: Höhen­li­ni­en erstrecken
sich über die gesam­te Wand im Foy­er. Eine zeit­ge­nös­si­sche Inter­pre­ta­ti­on der welt­be­kann­ten Süd­ti­ro­ler Berg­welt, die sich stim­mig zum Gesamt­kon­zept auch in der Namens­ge­bung der ein­zel­nen Räum­lich­kei­ten wie­der­fin­det: Ort­ler, Schlern, Drei Zinnen.

Der Künst­ler Arnold Mario Dall’O, Schü­ler von Emi­lio Vedo­va an der Kunst­aka­de­mie in Vene­dig, wo er Bild­haue­rei, Video und Design stu­diert hat, ver­steht es, die zeit­ge­nös­si­sche Gesell­schaft durch das Zusam­men­füh­ren ihrer Iko­nen kri­tisch und mit einem hohen Maß an Iro­nie unter die Lupe zu neh­men. Sei­ne Wer­ke schöp­fen aus dem rei­chen kul­tu­rel­len Erbe Ita­li­ens und bedie­nen sich dabei an Sym­bo­len und Emble­men des christ­li­chen Abend­lan­des genau­so wie an der moder­nen Popkultur.

Das Hotel Four Points by She­ra­ton besticht durch inter­na­tio­na­le Ser­vice Stan­dards, einem voll­stän­dig indi­vi­dua­li­sier­ba­ren Ban­que­ting-Ange­bot, Live Coo­king und nach­hal­ti­gen Green Event Optionen.

Hotel Four Points by Sheraton
Bru­no Buoz­zi Stra­ße 35, 39100 Bozen (Süd­ti­rol)
Tel. +39 0471 1950000
www.fourpointsbolzano.it

Beitrag teilen
geschrieben von

Das Kunstmagazin, das mehr Zeit zum Lesen und mehr Raum zum Schauen beansprucht: ein Gegentrend zu vielen Megatrends. Geeignet für Kunstliebhaber, die tiefer gehen möchten und bereit sind, inspiriert zu werden. Intellektuell anspruchsvolle Inhalte, innovatives Layout und elegantes Design auf höchstem Qualitätsstandard.

0
    0
    Warenkorb
    Consent Management Platform von Real Cookie Banner