Eine Symbiose aus Business, Kunst und Kultur

MEC – neues Meeting und Event Center im Hotel Four Points by Sheraton Bozen

Bereits seit sei­ner Eröff­nung setzt das Hotel Four Points by She­ra­ton in Bozen auf Erleb­nis­di­men­sio­nen Kunst & Design. Eine umfang­rei­che Samm­lung zeit­ge­nös­si­scher Kunst mit Wer­ken von Fried­rich Bie­der­mann, Arnold Mario Dal­l’O, Robert Pan, Jas­mi­ne Depor­ta, Patrick Ram­pe­lot­to, Syl­via Pich­ler und Tho­mas Zanon Lar­cher prä­sen­tiert sich ein­drucks­voll in Zim­mern, Sui­ten und öffent­li­chen Berei­chen. Es ist kein Geheim­nis, dass die gelun­ge­ne Sym­bio­se aus Busi­ness, Kunst und Design in die­sem Haus ein fas­zi­nie­rend krea­ti­ves Ambi­en­te schafft.

Erst kürz­lich wur­de direkt im Hotel das MEC – Mee­ting & Event Cen­ter eröff­net. Mee­tings, Kon­fe­ren­zen, Events und Busi­ness wer­den hier am Puls der Zeit gelebt und pro­fes­sio­nell orga­ni­siert. Das MEC bie­tet 14 indi­vi­du­ell kon­fi­gu­rier­ba­re, moder­ne und hoch­tech­no­lo­gi­sche Säle mit über 1800 m² Flä­che, einem Big Room mit einer Kapa­zi­tät von bis zu 1000 Gäs­ten sowie einem Full-Ser­vice Ban­que­ting Team.

Das MEC stellt in unse­ren Augen eine gro­ße Chan­ce für ganz Süd­ti­rol dar. Es ist nun mög­lich inter­na­tio­na­le Events und Kon­gres­se in einer moder­nen Struk­tur mit Full Ser­vice Ange­bo­ten zu beher­ber­gen. Die Schlüs­sel­wör­ter dabei sind Fle­xi­bi­li­tät, Inno­va­ti­on und Pro­fes­sio­na­li­tät“, meint Isi­do­ro Di Fran­co, Direk­tor des Hotel Four Points by Sheraton.

Der Big Room “Ort­ler-Ort­les” besticht durch eine farb­lich voll­stän­dig indi­vi­dua­li­sier­ba­re Atmo­sphä­re, eine bis zu 10m brei­te Büh­ne, eine Pro­jek­ti­ons­flä­che von über 8m, einen Bea­mer mit 20000 Ansilu­men Leucht­kraft und ein Audio­sys­tem der Mar­ke „Bose“, wel­ches Kon­zert­fee­ling schafft. Abge­run­det wird das Ange­bot durch Regie­raum, zwei Simul­tan Über­set­zer­ka­bi­nen, Back­stage-Bereich und ange­bun­de­ner Küche für Gala-Din­ner und Events.

Das Net­wor­king Foy­er im ers­ten Stock und im Erd­ge­schoss bie­tet eine eige­ne Bar, einen Zugang zum Open Air Bereich der Mes­se Bozen, und eine Ter­ras­se im ers­ten Stock. Natür­lich darf auch dort die künst­le­ri­sche Note nicht feh­len. ARNOLD MARIO DALL’O hat sich etwas ganz Beson­de­res ein­fal­len las­sen: Höhen­li­ni­en erstrecken
sich über die gesam­te Wand im Foy­er. Eine zeit­ge­nös­si­sche Inter­pre­ta­ti­on der welt­be­kann­ten Süd­ti­ro­ler Berg­welt, die sich stim­mig zum Gesamt­kon­zept auch in der Namens­ge­bung der ein­zel­nen Räum­lich­kei­ten wie­der­fin­det: Ort­ler, Schlern, Drei Zinnen.

Der Künst­ler Arnold Mario Dall’O, Schü­ler von Emi­lio Vedo­va an der Kunst­aka­de­mie in Vene­dig, wo er Bild­haue­rei, Video und Design stu­diert hat, ver­steht es, die zeit­ge­nös­si­sche Gesell­schaft durch das Zusam­men­füh­ren ihrer Iko­nen kri­tisch und mit einem hohen Maß an Iro­nie unter die Lupe zu neh­men. Sei­ne Wer­ke schöp­fen aus dem rei­chen kul­tu­rel­len Erbe Ita­li­ens und bedie­nen sich dabei an Sym­bo­len und Emble­men des christ­li­chen Abend­lan­des genau­so wie an der moder­nen Popkultur.

Das Hotel Four Points by She­ra­ton besticht durch inter­na­tio­na­le Ser­vice Stan­dards, einem voll­stän­dig indi­vi­dua­li­sier­ba­ren Ban­que­ting-Ange­bot, Live Coo­king und nach­hal­ti­gen Green Event Optionen.

Hotel Four Points by Sheraton
Bru­no Buoz­zi Stra­ße 35, 39100 Bozen (Süd­ti­rol)
Tel. +39 0471 1950000
www.fourpointsbolzano.it

Beitrag teilen
geschrieben von

Das Kunstmagazin, das mehr Zeit zum Lesen und mehr Raum zum Schauen beansprucht: ein Gegentrend zu vielen Megatrends. Geeignet für Kunstliebhaber, die tiefer gehen möchten und bereit sind, inspiriert zu werden. Intellektuell anspruchsvolle Inhalte, innovatives Layout und elegantes Design auf höchstem Qualitätsstandard.

Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
weiter stöbern
0
Consent Management Platform von Real Cookie Banner