Das Magazin mit dem authentischen WOW-Effekt! 

Die Lei­den­schaft für die Kunst, die ehr­li­che Freu­de am Umgang mit Kunst­schaf­fen­den und der Respekt vor dem kom­ple­xen Kunst­be­trieb ver­bin­den uns mit einem gro­ßen inter­na­tio­na­len Netz­werk aus Kunst- und Kulturexpert*innen, Wissenschaftler*innen, Künstler*in nen, Sammler*innen und Philiosoph*innen.

Wir arbei­ten in der Nische, dis­kret, exklu­siv und vor allem sehr per­sön­lich über direk­te Kon­tak­te. Damit bedie­nen wir ein ande­res Seg­ment als jene Maga­zi­ne, die sich nur auf den Stan­dard- Pres­se­ver­trieb und das Abo-Manage­ment ver­las­sen müs­sen, weil sie auf die Mas­se set­zen. Wir inter­agie­ren mit unse­ren Partner*innen aktiv, ste­hen im per­sön­li­chen Aus­tausch mit dem Abon­nen­ten­kreis und ent­wi­ckeln uns durch Feed­backs aus unse­rem Netz­werk ste­tig wei­ter. Unse­re Visi­on als stay­in­art ist es der Leser­schaft und dem unter­stüt­zen­den Netz­werk ein hoch­wer­ti­ges Gesamt­pro­dukt und Gesamt­erleb­nis zu bie­ten in INHALT, EMOTION UND DESIGN.

stay­in­art ist ein Pro­dukt im High-End Bereich. In den diver­sen Rubri­ken, die sich durch alle Berei­che des Kunst­er­leb­nis­ses zie­hen, wer­den in jeder, der jähr­lich erschei­nen­den 4 Aus­ga­ben, um ein aus­ge­wähl­tes The­ma die Inhal­te gestrickt. Die Inhal­te wer­den inter­dis­zi­pli­när auf­be­rei­tet, um der Leser­schaft unter­schied­li­che Per­spek­ti­ven auf­zu­zei­gen. Die­ses Kon­zept bewährt sich, da die Inhal­te unab­hän­gig von den aktu­el­len Gescheh­nis­sen am Kunst­markt und im Kunst­be­trieb kon­zi­piert wer­den kön­nen. Somit sind die Aus­ga­ben immer aktu­ell, nach­hal­tig und kön­nen gesam­melt wer­den, da sie auch nach 10 oder 20 Jah­ren nach wie vor wert­voll im Inhalt sein werden.

Kunst lebt von Inter­ak­ti­on. Kunst kann nur gelebt wer­den, wenn wir als Medi­um aktiv Mög­lich­kei­ten zum inter­dis­zi­pli­nä­ren Aus­tausch und zur Ver­net­zung schaf­fen. Dar­in sehen wir ganz klar unse­re Ver­ant­wor­tung. Kunst ist ein emo­tio­na­les The­men und Emo­tio­nen kön­nen wir nur durch den authen­ti­schen sozia­len Netz­werk­ge­dan­ken her­vor­ru­fen. Das Team von stay­in­art nimmt das sehr ernst. Die Zusam­men­ar­beit mit Mes­sen und Aus­stel­lungs­räu­men macht dies mög­lich, aber auch der kon­se­quen­te Event­ge­dan­ke im Boutique-Format.

stay­in­art öff­net neue bunt-viel­sei­ti­ge Per­spek­ti­ven. Bege­ben Sie sich auf eine kunst­voll magi­sche Entdeckungsreise.

Magdalena Froner und Hugo V. Astner

Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
weiter stöbern
0
Consent Management Platform von Real Cookie Banner