• de
  • en
Willkommen beim XXL – KUNSTMAGAZIN
 

Schwarzwald Reloaded

Lehmann Uhrenmanufaktur – Ein Porträt

Hochpräzise Technologie und klares Design symbolisieren die Uhren aus der Manufaktur Lehmann im Schwarzwald und lassen die Freude an mechanischen Uhren Made in Germany erkennen. Im Oktober 2011 hat Markus Lehmann die Manufaktur gegründet und sich damit einen lang gehegten Traum erfüllt. Dabei war die Zusammenarbeit mit seinem Stammhaus von großer Bedeutung. Die Firma Lehmann Präzision hat ihre Kernkompetenz im Drehen, Fräsen und Schleifen von Präzisionsteilen und baut Hochpräzisionsmaschinen für die Optik- und Uhrenindustrie. Dank dieser Maschinen und der langjährigen Erfahrung erreicht die Uhrenmarke Lehmann eine ausgesprochen hohe Qualität ihrer Uhrenteile und ist auf Grund der großen Fertigungstiefe weitgehend unabhängig von Zulieferern aus der Uhrenindustrie.

Der bekannte Schweizer Uhrmacher Andreas Strehler hat in den Anfängen beim Aufbau der Uhrwerke geholfen und seine Erfahrungen in der Konstruktion beigesteuert, Markus Lehmann sein Wissen über Fertigungstechnologie. Die Qualität und Genauigkeit jedes Zeitmessers lässt die Manufaktur Lehmann durch das Kalibrierlaboratorium prüfen und als Deutschen Chronometer zertifizieren. Die Lehmann-Uhr bietet viele Besonderheiten und neue Ideen. Der Rotor ist bei den meisten Modellen aus Saphirglas und erlaubt damit einen Blick auf das ganze Werk mit den schön dekorierten Brücken. Alle Saphirgläser, die in der Uhr verbaut sind, werden beidseitige entspiegelt. Die außergewöhnliche Krone ist versenkbar, das schützt sie und es erhöht den Tragekomfort.

Die Intemporal-Kollektion der Manufaktur Lehmann besteht aus sechs Modellen. Das Sortiment umschließt große Komplikationen wie den Tourbillon, über kleinere Komplikationen, wie die Gangreserveanzeige oder die zweite Zeitzone bis hin zur Dreizeigeruhr mit Zeigerdatum oder Datumsfenster. Es sind verschiedene Materialien wie Edelstahl, Keramik und Edelmetalle im Einsatz. Alle Lehmann Uhren sind unisex, nur ein paar ausgewählte Modelle werden speziell für Damen angeboten.

Der bekannte Schweizer Uhrmacher Andreas Strehler hat in den Anfängen beim Aufbau der Uhrwerke geholfen und seine Erfahrungen in der Konstruktion beigesteuert, Markus Lehmann sein Wissen über Fertigungstechnologie. Die Qualität und Genauigkeit jedes Zeitmessers lässt die Manufaktur Lehmann durch das Kalibrierlaboratorium prüfen und als Deutschen Chronometer zertifizieren. Die Lehmann-Uhr bietet viele Besonderheiten und neue Ideen. Der Rotor ist bei den meisten Modellen aus Saphirglas und erlaubt damit einen Blick auf das ganze Werk mit den schön dekorierten Brücken. Alle Saphirgläser, die in der Uhr verbaut sind, werden beidseitige entspiegelt. Die außergewöhnliche Krone ist versenkbar, das schützt sie und es erhöht den Tragekomfort.

Die Intemporal-Kollektion der Manufaktur Lehmann besteht aus sechs Modellen. Das Sortiment umschließt große Komplikationen wie den Tourbillon, über kleinere Komplikationen, wie die Gangreserveanzeige oder die zweite Zeitzone bis hin zur Dreizeigeruhr mit Zeigerdatum oder Datumsfenster. Es sind verschiedene Materialien wie Edelstahl, Keramik und Edelmetalle im Einsatz. Alle Lehmann Uhren sind unisex, nur ein paar ausgewählte Modelle werden speziell für Damen angeboten.

Beitrag teilen
geschrieben von

Das Kunstmagazin, das mehr Zeit zum Lesen und mehr Raum zum Schauen beansprucht: ein Gegentrend zu vielen Megatrends. Geeignet für Kunstliebhaber, die tiefer gehen möchten und bereit sind, inspiriert zu werden. Intellektuell anspruchsvolle Inhalte, innovatives Layout und elegantes Design auf höchstem Qualitätsstandard.

0

Warenkorb