Traumwerk

Hans-Peter Porsche viel mehr als eine Sammlung

Hans-Peter Por­sche Traum­werk – die­ser Name ist Pro­gramm und macht zugleich neu­gie­rig. Es ist kein Muse­um. Aber auch der Begriff „Erleb­nis­welt“ wäre zu belie­big, um aus­sa­ge­kräf­tig sein zu kön­nen. Eine Aus­stel­lung? Das beschreibt es im wei­tes­ten Sin­ne, beleuch­tet aber nur einen Teil­be­reich. Eine Event-Loca­ti­on? Auch das trifft zu. Eine Augen­wei­de und Gau­men­freu­de – war­um nicht?

Letzt­end­lich muss man ein­mal hin­fah­ren und nach einem aus­gie­bi­gen Besuch erkennt man: Es ist ein Traum­werk. Und zwar das Traum­werk von Hans-Peter Por­sche, dem Enkel des legen­dä­ren Auto­mo­bil­kon­struk­teurs Fer­di­nand Por­sche. Um Ver­wechs­lun­gen gleich aus­zu­schlie­ßen: Hier steht nicht der welt­be­kann­te Sport­wa­gen­her­stel­ler mit sei­ner groß­ar­ti­gen Werks­ge­schich­te im Mit­tel­punkt. In Anger, einem hüb­schen Fleck­chen im Berch­tes­ga­de­ner Land, unweit von Bad Rei­chen­hall und Salz­burg, hat der Por­sche-Erbe sei­nen lang­ge­heg­ten Traum ver­wirk­licht. Im krea­ti­ven Sinn kann man es durch­aus als „Werk“ betrach­ten.

Hans-Peter Por­sche

Das Hans-Peter Por­sche Traum­werk ist ein Ort zum Genie­ßen, zum Stau­nen, zum Spie­len, zum Erle­ben, zum Erin­nern, zum Freu­en und zum Fei­ern – also viel mehr als „nur“ die Aus­stel­lung einer Samm­lung.

Die außer­ge­wöhn­li­che Archi­tek­tur des groß­zü­gi­gen Gebäu­des setzt sich im Inne­ren fort. Hier fin­det man in jeder Hin­sicht alle Eigen­schaf­ten, die mit dem Namen Por­sche ver­bun­den sind. Im Vor­der­grund steht dabei der eige­ne hohe Anspruch an Qua­li­tät und Lebens­freu­de. Alle Gäs­te wer­den per­sön­lich begrüßt: Dort ent­lang geht es in die Aus­stel­lung, auf der rech­ten Sei­te blickt man in das schi­cke Restau­rant und eben­falls hin­ter gro­ßen Glas­tü­ren befin­den sich die Son­nen­ter­ras­se, die gro­ße Grün­an­la­ge mit der Park­ei­sen­bahn sowie ein all­seits belieb­ter Kin­der­spiel­platz. Eben­falls aus dem Foy­er direkt zu errei­chen ist der Traum­werk-Shop mit hoch­wer­ti­gen Samm­ler­mo­del­len, Spiel­zeug, Shirts und Caps sowie vie­len Acces­soires.

Nun wird es Zeit für einen Rund­gang in die Aus­stel­lung. Die­se führt zuerst durch die „Samm­lung Hans-Peter Por­sche“, die welt­weit exklu­sivs­te und größ­te öffent­lich zugäng­li­che Kol­lek­ti­on von his­to­ri­schem Blech­spiel­zeug aus den so genann­ten „Gol­de­nen Jah­ren“ zwi­schen 1860 und 1930. Hier spielt natür­lich die Tra­di­ti­ons­fir­ma Märk­lin eine wich­ti­ge Rol­le, aber auch wei­te­re gro­ße Namen aus jenen Jah­ren ent­deckt man unter den Expo­na­ten. Dar­un­ter auch den ältes­ten deut­schen Blech­spiel­zeug­her­stel­ler Rock&Graner aus Biber­ach sowie berühm­te Nürn­ber­ger Mar­ken wie Bing − einst­mals größ­te Spiel­wa­ren­fa­brik der Welt – oder Ernst Plank, Doll, Gün­ther­mann und Caret­te, um nur eini­ge zu nen­nen. Die Besu­cher kön­nen zahl­rei­che, zum Teil welt­weit ein­ma­li­ge Rari­tä­ten haut­nah betrach­ten, dar­un­ter die inter­na­tio­nal außer­ge­wöhn­lichs­te und wert­volls­te Samm­lung an Blech­spiel­zeug-Auto­mo­bi­len. Glei­ches gilt auch für die beein­dru­cken­de Flot­te an Blech­schif­fen. An die Samm­lung schließt sich eine regel­mä­ßig wech­seln­de Son­der­aus­stel­lung aus der viel­sei­ti­gen Welt des Samm­ler­spiel­zeugs an. Hier steht immer wie­der ein neu­es inter­es­san­tes The­ma im Blick­punkt. Wäh­rend des Rund­gangs durch das Haus trifft man auf Schritt und Tritt auf his­to­ri­sche, klas­si­sche und auch exklu­si­ve neue Fahr­zeu­ge aus der Pri­vat­samm­lung des Haus­herrn.

Der Rund­gang führt schließ­lich wei­ter in die ein­zig­ar­ti­ge Modell­bahn­an­la­ge. Die Minia­tur­welt in der Spur­wei­te H0 stellt auf über 400 m² die Alpen­re­gio­nen Deutsch­lands, Öster­reichs und der Schweiz dar. Man ent­deckt vor­bild­ge­treue Details wie bei­spiels­wei­se den Hafen­bahn­hof von Fried­richs­ha­fen, den nahen Bahn­hof von Frei­las­sing oder die Sem­me­ring­bahn sowie die beein­dru­cken­de Nord- und Süd­ram­pe der Gott­hard­bahn. Bis zu 40 Züge befah­ren die 2,7 km lan­ge Stre­cke gleich­zei­tig. Fas­zi­nie­rend ist auch der rege Auto­ver­kehr. Die klei­ne Welt ist immer in Bewe­gung. Welt­weit ein­zig­ar­tig ist eine auf­wän­di­ge Licht­show aus 30 Pro­jek­to­ren, die in der gro­ßen Are­na nicht nur Wet­ter­phä­no­me­ne simu­liert, son­dern in eine beein­dru­cken­de Licht­in­sze­nie­rung mit uner­war­te­ten Effek­ten über­geht.

Die Attrak­ti­on im Traum­werk-Park sind der gro­ße, nach­hal­tig gestal­te­te Kin­der­spiel­platz sowie die Park­ei­sen­bahn. Bei tro­cke­ner Wit­te­rung ver­kehrt der Zug mit jeweils 16 Pas­sa­gie­ren im Halb­stun­den­takt auf der 1,3 Kilo­me­ter lan­gen Stre­cke. An beson­de­ren Tagen wird eine Echt­dampf­lo­ko­mo­ti­ve ange­heizt und es geht unter Fau­chen und Pfei­fen durch die Anla­ge. Die­ses Schau­spiel genießt bei den Besu­chern nahe­zu Kult­sta­tus.

Über das Hans-Peter Por­sche Traum­werk: Das Hans-Peter Por­sche Traum­werk hat sich schnell zu einer der bedeu­ten­den tou­ris­ti­schen Attrak­tio­nen im Berch­tes­ga­de­ner Land ent­wi­ckelt. Hans-Peter Por­sche, der Enkel des legen­dä­ren Auto­mo­bil-Pio­niers, zeigt hier die welt­weit größ­te öffent­lich zugäng­li­che Samm­lung aus dem „Gol­de­nen Zeit­al­ter des Blech­spiel­zeugs“ (1860 bis 1930) sowie eine alpi­ne H0-Modell­bahn­welt mit fas­zi­nie­ren­der Licht-Per­for­mance. Ergänzt wer­den die Aus­stel­lun­gen durch eine Kol­lek­ti­on außer­ge­wöhn­li­cher Auto­mo­bil­klas­si­ker. Die Traum­werk-Welt umfasst eine Flä­che von rund 55.000 m² und ist ver­kehrs­güns­tig von der Auto­bahn A8 über die Anschluss­stel­le Bad Rei­chen­hall in unmit­tel­ba­rer Nähe zur deutsch-öster­rei­chi­schen Gren­ze und zu Salz­burg zu errei­chen.

Hans-Peter Por­sche Traum­werk
Zum Traum­werk 1
D‑83454 Anger-Auf­ham
www.traumwerk.de

Beitrag teilen
geschrieben von

Das Kunstmagazin, das mehr Zeit zum Lesen und mehr Raum zum Schauen beansprucht: ein Gegentrend zu vielen Megatrends. Geeignet für Kunstliebhaber, die tiefer gehen möchten und bereit sind, inspiriert zu werden. Intellektuell anspruchsvolle Inhalte, innovatives Layout und elegantes Design auf höchstem Qualitätsstandard.

Einkaufswagen
Kein Magazin im Einkaufswagen.
Weiter einkaufen
0