• de
  • en
Willkommen beim XXL – KUNSTMAGAZIN
  • Kann man Kunst haben?

  • Nicht sehen während man sieht

  • Kraftvolle Anmut

  • Lois Renner

  • Der Künstler. Ein Seelenintelligenzler?

  • Wenn es funkelt im Tresor…

  • Gebündelte Aufmerksamkeit

  • Mein Wille geschehe – auch noch nach meinem Tod

Kaleidoscope 3.17

Diese Ausgabe „Mastermind“ steht symbolisch für alle Vordenker und Visionäre im breitgefächerten Repertoire der Künste. Ihnen ist eines gemein: das überdurchschnittliche Vorstellungsvermögen, durch welches sie in der Lage sind Grenzen zu überschreiten, Brücken zu bauen, Vernetzungen herzustellen und ganze Generationen zu prägen. Beim näheren Hinsehen existiert da auch noch ein weiteres wesentliches Attribut, das Visionäre teilen: Sie brauchen jemanden, der sie fördert und an sie glaubt. Wie einst die Familie der Medici die Renaissance prägte, indem sie Künstler, Philosophen, Literaten und Musiker förderte, so sind auch heute Mäzene, Gönner und Sponsoren notwendig, um Visionen in die Realität umzusetzen.

...mehr Infos

Aktuell arbeitet Chalela-Puccini an einer Serie von Porträts fiktiver Personen. Neben der Lust am Haptischen und der Unmittelbarkeit des Malens, argumentiert sie die persönliche Entwicklung zur Malerei mit der Erklärung des Begriffes Animation, welcher sich vom

Georgia O’Keeffe beteiligte sich als eine der ersten Künstlerinnen aktiv

Jos Pirkner und seine Skulpturen zeigen deutlich, wie aus einer

Der in München 1975 geborene künstlerische Autodidakt, Sohn eines Porträtmalers

Franz von Defregger erblickt im Jahre 1835 auf dem Ederhof zu Stronach in der Gemeinde Dölsach in Osttirol bei Lienz das Licht der Welt. Der künstlerisch begabte Junge fertigt schon mit zehn Jahren Scherenschnitte und erste

Im Grenzenlosen kommt das Auge zur Ruhe. Wer wahrhaft vor

Wenn ich vor einem Meisterwerk stehe, freue ich mich vor

Häufig zahlen Käufer für vermeintlich echte Kunstwerke einen hohen Preis

In diesem Interview spricht Wolf D. Prix über seine Arbeit mit Coop Himme(l)blau, seine kritische Sicht auf die Biennalen und warum es für junge Architekten zunehmend schwierig wird sich in einem Haifischbecken ohne Schwarmintelligenz zurecht zu

lm Jahre 2013 erschien der Künstlerroman „Das Geisterschiff“ vom Kärntner

Russell verglich die Welt oft mit einem Kaleidoskop, das letztlich

Das amerikanische Universalgenie Walter Russell war in einer breiten Öffentlichkeit

Je nach Künstler, Periode, Technik, Qualität, Provenienz, Maß, Zustand und weiteren Kriterien macht er zeitnah zum Bewertungsstichtag veräußerte Werke und deren Verkaufspreis (die Vergleichswerte) ausfindig. Im nächsten Schritt nimmt er allenfalls Abschläge von diesen Vergleichswerten vor.

Diese eher allgemein gehaltenen Definitionen der Begriffe Kunst und Künstler

Zunächst zu Schloss Schönbrunn: Ein Kreditkartenunternehmen verwendete für Werbezwecke eigene

Sie möge über mich kommen, denn schon wieder droht eine

Neustift besitzt eine grosse Kirche mit kostbarem Ornat und eine gute Bücherei. So beschreibt der Augsburger Dominikaner Felix Faber 1483 das Augustiner Chorherrenstift Neustift bei Brixen, als er auf seinem Weg ins Heilige Land dort Halt

Das Künstlerpaar Münter und Kandinsky fand in Murnau einen idealen

Max Weiler - Als einer der bedeutendsten Maler der österreichischen

Rita und Herbert Batliner begannen vor fast 50 Jahren Kunst

Ausstellung Egon Schiele im Leopold Museum, Wien. Egon Schiele ist einer der wichtigsten Künstler des Expressionismus. Vor allem ist er Vertreter einer österreichischen Variante des Expressionismus, die eine völlig neue Ästhetik mit existenziell-psychologischen Elementen vereint.

Bei der Erstpräsentation der Dauerleihgabe ab Sonntag, 1. Mai 2016,

Die Bilder der lachenden Marilyn Monroe im hochgewehten, weißen Kleid

Die Kirche will den gesamten Domschatz mit Sorgfalt gehütet wissen,

Die Geschichte hat uns ein Konzept der Villa als aus architektonischer Sicht epochentypisches, in die Natur eingebettetes herrschaftliches Landhaus vermittelt. Natur und Architektur sind seit jeher Teil eines Ganzen in der Definition dessen, was wir als

Sein künstlerisches Credo ist der Farbismus. Ein Terminus, der sich

Was hat Sie inspiriert, Fotograf zu werden? Geschichtenerzählen und Bilder

Besucher werden in den Räumen der schönen Gründerzeitvilla 1891 auf

Weitere Beiträge
0

Warenkorb